RUB » UV » Hochschulsport » Sportangebot A-Z
Tauchen - Exkursion nach Spanien
verantwortlich:

L'Estartit. Katalonien. Costa Brava: Nach den hervorragenden Erfahrungen aus den letzten sechs Jahren, fahren wir dieses Jahr nun schon zum sechsten Mal zur Tauchbasis Unisub nach L'Estartit! Die Basis liegt an der Costa Brava und bietet eine große Auswahl an Tauchmöglichkeiten in einem der faszinierendsten Teile Kataloniens. In 10 Tauchgängen vom Boot aus entdeckt Ihr in klein gehaltenen Buddy-Teams unter Führung unserer Tauchlehrer u.a. den Unterwassernaturpark der Medes-lnseln. Das Gebiet rund um die Inseln ist seit 1990 ein streng geschütztes Unterwasser-Naturschutzgebiet. Durch das bereits seit 1983 geltende Fischfangverbot ist es bekannt für seine Vielfalt an Fischen und Krustentieren. Im Gedächtnis bleiben die große Zahl an Zackenbarschen die dort in jeder Größe anzutreffen sind. Auch Begegnungen mit Adlerrochen, Muränen und Tintenfischen sind keine Seltenheit. Gelegentlich ziehen sogar Mondfische dort ihre Bahnen. Hier erhaltet Ihr die Chance, dass Mittelmeer so zu erleben, wie es vor der Überfischung aussah. Die Unterwasserflora und -fauna der lnselgruppe mit zahlreichen Unterwasserhöhlen wird von Tauchern als unvergleichlich im Mittelmeer betrachtet. Es herrscht eine strenge Begrenzung der Taucher pro Tag und Tauchspot, deshalb ist es etwas ganz Besonderes dort die Unterwasserwelt erkunden zu dürfen.
Unsere Unterkünfte liegen im malerischen Fischerdorf L'Estartit, 30 km entfernt von Figueras. Schöne Strände fehlen dort ebenso wenig wie imposante Küstenformationen. Das Appartementhaus liegt in der Nähe der Tauchbasis und dem Hafen mit unserem Boot, die Wege sind also sehr kurz. Jedes Appartement verfügt über einen Balkon mit Meerblick und auf dem Dach des Hauses befindet sich eine Poolanlage. Sofern Ihr Euch nicht selbst verpflegen wollt, habt Ihr die Möglichkeit Euch in den zahlreichen Restaurants zu versorgen. Für diese Exkursion können sich alle anmelden, die mindestens mit dem CMAS* oder PADl OWD brevetiert sind. Fortgeschrittene, die ihre Taucherfahrung erweitern möchten, sind aber ebenfalls willkommen. Die Exkursion ist somit für Anfänger geeignet, es werden aber in Spanien keine Brevets abgenommen.

Leistungen:

  • An- und Abreise inkl. Benzin und Mautkosten im modernen Reisebus der Fahrbereitschaft der Ruhr-Universität ab/bis Bochum, inkl. W-Lan, Kaffeeküche etc.
  • Unterkunft im Club Nautico, ganz in der Nähe zur Küste gelegen
    • 7 Nächte in 4/ 6er-Appartements
    • Zwei oder drei Schlafzimmer
    • Komplett ausgestattete Küche
    • Balkon mit Meerblick und Pool auf dem Dach bieten Euch Komfort
    • praktische Nähe zur Tauchbasis und zum Boot
  • 10 Bootstauchgänge unter Anleitung und Betreuung Eures Tauchlehrerteams
  • Tauchausrüstung

Die Verpflegung erfolgt in Eigenregie und ist im Preis nicht inklusive. Bei Buchung der Reise wird eine Anzahlung in Höhe von 150 Euro fällig, die wir per Lastschrift von Eurem Konto einziehen. Der Restbetrag wird Anfang August eingezogen. Weitere Informationen könnt Ihr auf der Seite unseres Tauchlehrerteams nachlesen.
Alle weiteren Fragen beantworten wir gerne bei einem unserer Infoabende für die Tauchexkursion am 20. April oder am 04. Juli. Beide Infoabende starten um 18:00 Uhr im Unibad. Genaue Details wie Informationen zu Abfahrts- und geplanten Ankunftszeiten bekommt Ihr rechtzeitig per Mail und bei unserem  Vorbesprechungsabend am 21. August um 18.00 Uhr im SSC 1|263.

Der Buchungsschluss für dies Reise lag bereits im Sommersemesterrogramm. Die nächste Tauchreise wir voraussichtlich im Sommer 2018 angeboten.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
804801ExkursionL'Estartit08.09.-17.09.Dirk Fregin
680/ 700/ 730 €
680 EUR
für Studierende

700 EUR
für Beschäftigte

730 EUR
für Externe

730 EUR
für RUB-Alumni
siehe Text
804802Nitrox-Kurs für ExkursionteilnehmendeDi18:00-20:00SSC 1 |26301.08.-15.08.Dirk Fregin
10/ 10/ 10 €
10 EUR
für Studierende

10 EUR
für Beschäftigte

10 EUR
für Externe

10 EUR
für RUB-Alumni
abgelaufen