Fast navigation
Hochschulsport Bochum
Standard-Latein Tanz
verantwortlich: Hochschulsport Bochum

Standard- und Lateintanz setzt sich aus zwei Gruppen von Tänzen zusammen, die sich in ihrer Charakteristik grundlegend unterscheiden. Während es in den Lateintänzen oft eher auf körperbetonte Bewegungen ankommt, geht es in den Standardtänzen häufig um Schwung und raumgreifende Bewegungen. Bei allen Unterschieden zwischen den Tänzen (vom lockeren, temporeichen Jive bis hin zum klassischen Langsamen Walzer) bleiben die wichtigsten Inhalte gleich: Teamwork im Paar und natürlich Spaß an der gemeinsamen Bewegung zur Musik.
Es findet kein Tanzpartnerwechsel während des Kurses statt. Die Anmeldung erfolgt paarweise.

Vor der erstmaligen Teilnahme an Kursen sind die Regeln für den eingeschränkten Trainings- und Kursbetrieb aufgrund Covid-19  zu lesen. Das Personal des Hochschulsports und unsere Übungsleitenden sind verpflichtet, die Einhaltung der Regeln zu beachten und ggf. durchzusetzen.

Standard-Latin dance is composed of two groups of dances, which differ fundamentally in their characteristics. While the Latin dances contain more body-accentuating movements, the standard dances are often about swing and space-filling movements. Despite all the differences between the dances (from the easy, fast jive to the classical slow waltz) the most important contents remain the same: teamwork in pairs and of course fun to move together to music.
Registration is currently in pairs and there is no dance partner change during the course.

There is no dance partner change during the course. Registration is done in pairs.

Before attending courses for the first time, the rules for restricted training and course operation due to Covid-19 must be read. The staff of the University Sports Department and our training supervisors are obliged to observe the rules and enforce them if necessary:

A (AnfängerInnen)
Für diesen Kurs benötigt ihr keine Vorkenntnisse. Ihr werdet paarweise an die Grundschritte der Tänze herangeführt, lernt die ersten Figuren und erfahrt, worauf ihr beim Führen und Folgen achten müsst. Am Ende könnt ihr bei der nächsten Hochzeit oder Feier die wichtigsten klassischen Paartänze an der Musik erkennen und unfallfrei mit dem/der Partner*in dazu tanzen. Der Kurs passt sich dafür individuell an eure Fortschritte an.

A (beginners)
For this course you do not need any previous dancing skills. You will be introduced to the basic steps of the dances in pairs, learn the first figures and learn what you have to keep in mind when leading and following. At the end of the course you will be able to recognize at least 8 of the 10 classical couple dances by the music and dance to them with your partner without any accidents. The course is individually adapted to your progress.

KursnrNo.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
622901AFr18:15-19:45GyMa22.10.-28.01.Miriam Kallweit, Sascha May
20/ 25/ 30/ 30 €
20 EUR
für Studierende

25 EUR
für Beschäftigte

30 EUR
für Externe

30 EUR
für RUB-Alumni

fA (fortgeschrittene AnfängerInnen)
Für diesen Kurs solltet ihr den Schnuppergrundkurs für Anfänger:innen regelmäßig besucht haben oder die Grundschritte der Tänze Cha-Cha-Cha, Langsamer Walzer, Jive und Tango beherrschen. Um euch für das fA-Level fit zu machen ergänzen wir das Schnupperprogramm um die Tänze Rumba, Samba, Quickstep und Wiener Walzer. Außerdem lernt ihr die ersten anspruchsvolleren Figuren (wie z.B. Fan in Rumba/Cha-Cha-Cha oder die Kreiseldrehung im Langsamen Walzer/Quickstep). Gemeinsam arbeiten wir weiter an der Paarkommunikation und ihr bekommt weitere Tipps zur Tanztechnik. Eure individuellen Fortschritte bestimmen dabei das Tempo.

fA (advanced beginners)
For this course you should have attended the basic introductory course for beginners regularly or have mastered the basic steps of the dances Cha-Cha-Cha, Slow Waltz, Jive and Tango. In order to get you ready for the fA-level we add the dances Rumba, Samba, Quickstep and Viennese Waltz to the introductory program. You will also learn the first more challenging figures (such as Fan in Rumba/Cha-Cha-Cha or the Circle Turn in Slow Waltz/Quickstep). Together we will continue to work on couple communication and you will receive further tips on dance technique. Your individual progress will determine the pace.

.

KursnrNo.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
622911fAFr20:00-21:30GyMa22.10.-28.01.Miriam Kallweit, Sascha May
20/ 25/ 30/ 30 €
20 EUR
für Studierende

25 EUR
für Beschäftigte

30 EUR
für Externe

30 EUR
für RUB-Alumni
Nach oben