Fast navigation
Hochschulsport Bochum
Autogenes Training
verantwortlich: Hochschulsport Bochum

Du möchtest Deinen Alltagsstress abbauen und zur optimalen Entspannung gelangen? Das Autogene Training ist ein wissenschaftlich überprüftes Verfahren, das vom Berliner Nervenarzt Johannes Heinrich Schultz in den 1920er Jahren entwickelt worden ist. Es ist eine Art "Selbsthypnose". In jeder Einheit formulierst Du einen zum jeweiligen Thema passenden Satz (Formel), der Deinem Körper hilft sich zu entspannen.

Autogenes Training ist kein Teil der Schnupperwoche. Daher ist in dieser Sportart kein Schnuppern in der ersten Programmwoche möglich.

You want to reduce your everyday stress and achieve optimal relaxation? Autogenic Training is a scientifically proven method developed by the Berlin neurologist Johannes Heinrich Schultz in the 1920s. It is a kind of "self-hypnosis". In each unit you formulate a sentence (formula) that is appropriate to the topic at hand and helps your body to relax.

Autogenic training is not part of the taster week. Therefore, taster sessions are not possible in this sport during the first week of the programme.

A-F (Anfänger*innen-Fortgeschrittene)
Der Kurs des Autogenen Trainings ist für Anfänger*innen und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet.
Bei regelmäßigem Training bringt Dich der Kurs zu mehr innerer Ruhe, Gelassenheit, erhöhter Konzentrations- und Lernfähigkeit und kann das Ein- und Durchschlafen erleichtern.

A-F (beginners-advanced)
The course of Autogenes Training is equally suitable for beginners and advanced participants.
With regular training, the course will bring you more inner peace, calmness, increased concentration and learning ability and can make it easier to fall asleep and sleep through the night.

KursnrNo.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
305401A-FDo16:15-17:15Uf KR 212.10.-07.12.Caroline Jahn
25/ 30/ 35/ 45 €
25 EUR
für Studierende

30 EUR
für Beschäftigte

35 EUR
für Alumni

45 EUR
für Externe
abgelaufen
Nach oben